Softwarearchitektur

Webbasierend und mobil

Das innovative Verwaltungskonzept erlaubt die komplette Steuerung und die gesamte Datenbearbeitung komfortabel:

  • über die Webanwendung ecos webman von jedem browserfähigen Computer,
  • direkt an der Kontrollbox des Systems,
  • und auch über die ecos App für androidfähige Smartphones.
 

ecos Informationstechnologien

Die Webanwendung kann auf jedem browserfähigen Computer ausgeführt werden und greift auf eine MSSQL-Datenbank zu. Es gibt keine Beschränkung der Nutzeranzahl und keine jährlichen Lizenzgebühren.

Die Kommunikation mit den Systemen und Mobilgeräten erfolgt über Webservices. So können auch Daten einfach und effizient mit bestehenden Softwareanwendungen ausgetauscht werden.

Wie auf einem Smartphone oder Tablet läuft die Systemapplikation unter Android, dadurch erfahren Sie das Ihnen schon bekannte Bediengefühl auf höchstem Niveau. Hier stehen Ihnen die gleichen Funktionalitäten wie in der Webanwendung zur Verfügung, wie Protokoll, Filter, Reports und Suchfunktionen.

Der Zugriff auf die Schlüssel und Fächer kann über PIN, RFID (wie Legic, Mifare, HID) oder neueste biometrische Methoden ermöglicht werden. Auf Wunsch können auch andere Methoden angebunden werden.

 

NFC-Logo 100NFC-Smartphones als hochsichere Authentifizierungsmedien
ersetzen gängige Medien, wie Karten oder Tags. Dem Nutzer
wird hierbei ein Zugangscode
übermittelt, mit welchem er
nur durch Vorhalten am eingebauten Leser Zugriff erhält.

 

Innovative Funktionen

  • Beispiel-Oberfläche der Schlüsselverwaltung und des Depot- bzw. Drawer-SystemsDie Freigabe der Objekte ist am System, über Ihr androidfähiges Smartphone oder Ihren Computer möglich.
  • Hierbei ist die Videokommunikation mit der Leitstelle hilfreich und erhöht Ihre Sicherheit.
  • Die eingebaute E-Mail-Funktion erlaubt das Abrufen von E-Mails z. B. mit Arbeitsanweisungen vor Ort.
  • Das Öffnen der Fächer bzw. das Entriegeln der Schlüssel kann auch berührungslos per Sprachsteuerung erfolgen.

Kontakt

Sie haben Fragen?
Interesse an unseren Systemen?

Kontaktieren Sie uns!

+49 (0) 60 26 99 88 2-0

info@ecos-systems.de

  • ecos asset manager: 1 x Keybox 20 w, Kontrollbox 10", 1 x depot M, 4 x drawer M/4, 2 x drawer M/2
  • ecos asset manager: 1 x Keybox 20 w (XS), Kontrollbox 10", 1 x depot M, 4 x drawer M/4, 2 x drawer M/2, 1 x Keybox 80 s (Sh)
  • ecos asset manager Standsäule mit 10" Kontrollbox
  • ecos asset manager drawer M/4
  • ecos asset manager drawer M/4
  • ecos asset manager: drawer M/2
  • ecos asset manager keybox

Aktuell

  • Produktionserweiterung 2. Teil

    images/XL_360.jpg

    ecos systems GmbH vergrößert seine Produktionskapazitäten. Nachdem im 1. Quartal 2015 die Produktionsfläche verdoppelt wurde, erfolgte im 2. Schritt die räumliche Trennung von Schlüsselschrank- und Schließfachanlagenproduktion.

    Weiterlesen...  
  • ecos vergrößert die Produktionskapazitäten

    newsletter

    ecos systems GmbH vergrößert seine Produktionskapazitäten Im Laufe des 1. Quartal 2015 vergrößert das Unternehmen ecos systems GmbH mit Sitz in Großostheim seine Produktionskapazitäten. In der Endausbaustufe ist die Verdoppelung der derzeitigen Fläche vorgesehen.Weitere Informationen werden folgen.

    Weiterlesen...  
  • VfS Kongress Potsdam 2015

    VfS Kongress Potsdam am 14. und 15. April 2015

    Der Kongress steht unter dem Motto „ Sicherheit fordert Innovationen“. Wir leben in einem Umfeld, in dem Sicherheit eine immer größere Rolle spielt. Cyberkriminalität, Terrorismus oder auch „nur“ steigende Einbruchszahlen mit immer neuen Vorgehensweisen beschäftigen uns tagtäglich. Um diesen immer größer werdenden Bedrohungen mit kreativen Lösungen entgegentreten zu können, ist nicht nur der Staat und die Politik sondern die gesamte Sicherheitsbranche einschließlich der Nutzer gefordert.

    Weiterlesen...  
  • ISO-Re-Zertifizierung erfolgreich bestanden

    Die ecos systems GmbH hat die ISO 9001 Re-Zertifizierung im Sommer 2014 erfolgreich bestanden. Somit wurde die in 2011 gestartete Qualitätsoffensive konsequent von Dr. Hansjürgen Becker und seinem Team fortgeführt.

    Durch die Strukturierung aller Unternehmensprozesse ...

    Weiterlesen...